Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Veranstaltungshaus: Verwaltung informiert über Detailplanungen

Bei der Sitzung des „Planungsbeirates Veranstaltungshaus" im November gab die Verwaltung einen Zwischenbericht zum Projektstand. Im Mittelpunkt standen die Themen Brandschutz, Catering, Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit.


Bei den Detailplanungen für das Veranstaltungshaus ergeben sich immer wieder Herausforderungen, die darauf beruhen, dass das Bestandsgebäude einem neuen Zweck dienen und entsprechend angepasst werden muss. Ein wichtiges Thema bildeten zuletzt Fragen der Entrauchung im Rahmen des Brandschutzes. Sie gestaltet sich sehr aufwändig und wird möglicherweise dazu führen, dass derzeit geplante Wände eventuell noch verschoben werden müssen.

 

Beim Catering plant die Verwaltung nach intensiven Gesprächen mit regional tätigen Caterern und unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Exkursion eine sogenannte Regenerierküche (Cook&Chill). Hier werden die Speisen vorgekocht und eingefroren oder gekühlt angeliefert und in der Küche des Veranstaltungshauses aufbereitet.

 

Einig waren sich die Räte und die Verwaltung, dass die Vermarktung des Veranstaltungshauses schnellstmöglich beginnen sollte. Bis zur Klärung der Rechtspersönlichkeit des Veranstaltungshauses soll die Vermarktung an eine Agentur vergeben werden.

 

Zur Information der Bürgerinnen und Bürger über das Projekt hat die Verwaltung in der Beiratssitzung verschiedene Maßnahmen vorgestellt. Realisiert ist bereits ein Onlineauftritt auf der städtischen Homepage mit aktuellen Informationen zu dem Projekt. Ab Januar 2015 finden regelmäßige Baustellenbegehungen für interessierte Bürgerinnen und Bürger statt. Bisher gab es bereits Begehungen im Rahmen der Bürgerinformation am 28. April 2014 und im Rahmen der mobilen Bürgersprechstunde am 27. September 2014. Die Resonanz auf die Begehungen war sehr positiv. Weiterhin werden Flyer entwickelt sowie eine Baustellentafel aufgestellt, die an Ort und Stelle über das Vorhaben informiert. Vorbereitet wird derzeit ein Namenswettbewerb für das Veranstaltungshaus. Er soll im Januar durchgeführt werden.



Zuletzt aktualisiert am: 01.12.2014

Ende Inhaltsbereich