Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Kammerkonzert »Gridan vostri occhi – Eure Augen schreien«


Beim nächsten Kammerkonzert der Südwestdeutschen Philharmonie am Sonntag, 21. Mai um 18 Uhr im Rosgartenmuseum kommt Schönes und Bizarres von Serafino d’Aquila, dem Star der Dichtermusiker an den Fürstenhöfen Italiens um 1500, zu Gehör.


Am Sonntag, 21. Mai um 18 Uhr spielen Alice Borciani (Gesang), Johannes Ötzbrugger (Laute), Ulrike vom Hagen (Viola d'Arco, Blockflöte), Peter Achtzehnter (Viola, Lira da Braccio, Gesang) und Csaba-Zsolt Dimén (Viola da Gamba) unter dem Motto »Gridan vostri occhi« im Rosgartenmuseum Konstanz Musik der Renaissance.

 

Serafino d'Aquila unterhielt seinerzeit die Fürsten und Kardinäle von Mailand bis Rom mit seiner allseits beliebten Kunst: Der Poet sang, sich selbst auf der »Viola da mano« - einer Art Laute - begleitend, eigene Texte mit eigener Musik. Im heutigen Italien würde man von einem »cantautore« sprechen.

 

D‘Aquila bediente sich für seine Texte des »volgare«, also dem Italienischen, und trug so zur Verbreitung der italienischen »Volkssprache« in der höfischen Gesellschaft bei.

 

 

Karten sind bei der Südwestdeutschen Philharmonie (9.00 Uhr bis 12.30 Uhr), dem Stadttheater Konstanz (07531 900-150), und bei der Tourist-Information am Hauptbahnhof, sowie allen Ortsteilverwaltungen erhältlich. Tickets können auch bequem im Internet gekauft und per print@home ausgedruckt werden unter: www.philharmonie-konstanz.de.

 

Konzert:       Gridan vostri occhi - Eure Augen schreien

Wann:          Sonntag, 21.05.2017 um 18 Uhr

Wo:               Rosgartenmuseum, Rosgartenstr. 3-5 · 78459 Konstanz

Karten:         18 Euro / erm. 14 Euro

 

 



Zuletzt aktualisiert am: 18.05.2017

Ende Inhaltsbereich