Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Konstanzer Geschichte(n)

Wichtige Konstanzer Themen präsentiert der Almanach 2018 auf rund 100 Seiten. Das Jahrbuch der Stadt Konstanz ist ab sofort für 7,95 Euro im Buchhandel erhältlich.


Das Redaktionsteam um Waltraud Kässer (Verlag Stadler) und Dr. Walter Rügert, Pressesprecher der Stadt Konstanz, haben 33 Beiträge regionaler Autoren zur Geschichte und zur aktuellen Entwicklung der Stadt in den Almanach 2018 aufgenommen.

 

Die inhaltliche Bandbreite reicht von der Stadtentwicklung über Historisches, Kulturelles und Sport, Soziales bis hin zu Bildungsthemen aus den beiden Konstanzer Hochschulen. Die Titelgeschichte beleuchtet das Handlungsprogramm Wirtschaft, das bis Ende 2018 entwickelt wird. Zum Handlungsprogramm Wohnen fällt die Zwischenbilanz positiv aus, wie bemerkenswerte Zwischenergebnisse zeigen. Mit dem Thema Inklusion beschäftigt sich ein Porträt über den ehrenamtlichen Einsatz des städtischen Behindertenbeauftragten. Das Sportressort blickt auf das Landesturnfest zurück und stellt die hiesige Skater-Szene vor. Jubiläumsgeschichten werden vom Velo- und Motorfahrer- Club Konstanz (125 Jahre) und zum 25jährigen Bestehen des Archäologischen Landesmuseums erzählt. Historisch Lesenswertes gibt es über die Marktstätte vor 900 Jahren, die jüngere Geschichte der weiblichen Prostitution, die Pestepidemie von 1439 und über Hus-Wallfahrten nach Konstanz. Porträtiert werden zudem Künstler und Persönlichkeiten wie Heinrich Schmidt-Pecht, Manfred Bosch, Oswald von Wolkenstein und den diesjährigen Konzilspreisträger Peter Klasvogt. Zudem gibt es Ein- und Ausblicke zu interessanten Ausstellungen der Konstanzer Museen.

OB Uli Burchardt skizziert, wie die Stadt das Ehrenamt stärkt, Sozialbürgermeister Dr. Andreas Osner beleuchtetet das Bürgerengagement für das neue Schwaketenbad und Baubürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn stellt die Vielfalt des Bauens anhand des neuen Architekturführers Konstanz-Kreuzlingen vor. Ergänzt werden die Hintergrundberichte durch eine ausführliche Chronik der wichtigsten Ereignisse 2017.

 

 


Macher und Autoren des Konstanzer Almanachs freuen sich über die 64. Ausgabe: von links Christian Stadler, Waltraud Kässer, Dr. Walther Rügert, Mandy Krüger, Anett Hönig und Karsten Meyer.


Zuletzt aktualisiert am: 29.11.2017

Ende Inhaltsbereich