Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Erlebbare Wissenswelten

Die 5. „Lange Nacht der Wissenschaft“ macht erstmals Station im Bodenseeforum Konstanz


Wo wären wir ohne Aristoteles, Johannes Kepler, Marie Curie oder Albert Einstein? Was wir diesen hellen Köpfen zu verdanken haben, erfahren Besucher bei der „5. Langen Nacht der Wissenschaft" am Samstag, 23. Juni 2018 von 17 bis 23 Uhr. Erstmals wird auch das Bodenseeforum Konstanz zur Schaubühne des interaktiven Events: Die Pädagogische Hochschule Thurgau und die Stadt Konstanz präsentieren hier actionreiche Vorträge, Mitmach-Stationen und Vorführungen. Bei der „Fantastischen Chemieshow" knallt und schäumt es, leuchtendes Gemüse und Lichtschwerter gibt es beim Vortrag über Elektrizität zu sehen. Im Windkanal erklärt sich, warum der Zeppelin eine delphinartige Form hat, im Flugsimulator fliegen Neugierige über beeindruckende virtuelle Landschaften.


Die Universität Konstanz, die Hochschule Konstanz und die Insel Mainau sind ebenfalls Veranstaltungsorte der „Langen Nacht". Insgesamt bringen rund 150 Angebote Kindern und Erwachsenen die Wunder der Wissenschaft näher. Neben Wissensdurst und Informationshunger wird mit Snacks und Getränken auch der kulinarische gestillt.

Ein kostenloser Busshuttle pendelt ab 16.30 Uhr im 20-Minuten-Takt zwischen den Veranstaltungsorten, sodass Besucher sich spontan für verschiedene Programmpunkte entscheiden können. Ab 21.30 Uhr beginnt das gemeinsame Abschlussfest auf der Insel Mainau.


Mit dem Teilnehmerbändchen ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen, dem Abschlussfest und die Nutzung des Shuttlebusses kostenlos. Sie werden am Veranstaltungstag ab 16 Uhr an den Haltestellen Schottenplatz, Bahnhof, Sternenplatz und Zähringerplatz sowie an den Informationsständen der Veranstaltungsorte ausgegeben (Insel Mainau ab 17 Uhr).


Weitere Informationen: Bodenseeforum Konstanz, Tel. +49 7531 12728-0,
info@bodenseeforum-konstanz.de oder unter



Zuletzt aktualisiert am: 22.06.2018

Ende Inhaltsbereich