Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche







Inhaltsbereich

Konstanzer Musikfestival 2018

Grenzüberwindend und preisgekrönt: Im „Jahr der Kultur" 2018 fasziniert das Konstanzer Musikfestival vom 19. Juli bis 2. August mit einem hochkarätigen Mix aus Jazz und Klassik.


Kulturbegeisterte und Musikliebhaber genießen im historischen Festsaal des Steigenberger Inselhotels fünf, jeweils um 20 Uhr stattfindende Konzerte. Los geht es am 19. Juli mit dem beliebten, mitreißenden Orchesterkonzert der Südwestdeutschen Philharmonie, gefolgt vom Konzert des Kammerorchesters Pforzheim am 25. Juli sowie den beiden Kammermusikabenden am 26. Juli und 1. August. Das Crossover-Konzert „Classic meets Jazz" rundet das außergewöhnliche Musikfestival am 2. August ab.


Klassisch-überraschendes Programm

Solisten und die Südwestdeutsche Philharmonie: Gemeinsam mit Andrej Bielow an der Violine, Özgür Aydin am Klavier und Alexey Stadler am Violoncello zelebriert die Philharmonie beim Eröffnungskonzert klassische Musik von Camille Saint-Saëns und Maurice Ravel. Am 25. Juli fasziniert das Kammerorchester Pforzheim mit den Solisten Bielow, Stadler, Aydin sowie Naoka Shimizu an der Viola u.a. mit Stücken von Bach und Mozart. Beim ersten Kammermusikabend, am 26. Juli, treten die vier Solisten dann erneut auf - dieses Mal mit Stücken von Antonín Dvořák und Johannes Brahms.

Meisterwerke von Wolfgang A. Mozart, Francis Poulenc, Robert Schumann und Max Bruch gibt es beim zweiten Kammermusikabend, am 1. August, zu hören und zu genießen. Naoko Shimizu an der Viola, Alexander Neubauer mit der Klarinette und Özgür Aydin am Klavier bieten hier Musikgenuss vom Feinsten. Mit „Classic meets Jazz" feiern Musiker wie Gäste schließlich am 2. August den spektakulären Abschluss dieses einzigartigen Musikfestivals direkt am Bodensee. Sängerin Alexandrina Simeon, Saxophonist Christian Maurer, Peter Vogel am Klavier, Bassist Dragan Trajkovski und N.N. am Schlagzeug überraschen an diesem Abend mit einem spannenden Mix aus Klassik und Jazz. Die Konzerte haben mittlerweile einen Fan-Status, der weit über Konstanz und den Bodensee hinaus begeistert.

Tipp: Der Musikgenuss kann auf Wunsch und Voranmeldung jeweils mit einem 3-Gänge-Konzertmenü ab 18 Uhr in der Dominikanerstube des Inselhotels eingeleitet werden. Bei gutem Wetter auf der Terrasse ist dies ein besonderer Genuss für alle Sinne...

Weitere Informationen zum Musikfestival und mehr zu den verschiedenen Konzertmenüs gibt's auf www.konstanzer-musikfestival.de & www.konstanz-info.com.

 

 



Zuletzt aktualisiert am: 09.07.2018

Ende Inhaltsbereich