Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Seitenfunktionen
Volltextsuche





Standort:


Inhaltsbereich

Trauercafé – Angebot des Hospiz Konstanz e. V.

Das Trauercafé des Hospiz Konstanz e. V. findet am Sonntag, 18. November 2018 von 15 bis 17 Uhr statt.


Dieses Angebot organisieren Ehrenamtliche des Hospizvereins einmal pro Monat. Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam" bietet das Café Trauernden einen guten Ort, um hinzugehen, anstatt sich zurückzuziehen. Besucher sind eingeladen, mit anderen in Kontakt zu treten oder nur zu genießen und zu lesen. Es werden Kaffeespezialitäten mit frischen, hausgemachten Kuchen zu kleinen Preisen angeboten, ohne Verzehrzwang.

Ort: Café des Seniorenzentrums, Obere Laube 38, Konstanz.

Infos unter www.hospiz-konstanz.de.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Café ergänzt die vielfältigen unverbindlichen Angebote des Hospizvereins Konstanz.


Über den Hospiz Konstanz e.V.:

Der Hospizverein wurde 1993 gegründet. Unter dem Leitspruch „Jeder braucht jemanden. Irgendwann." hat er sich zur Aufgabe gemacht, sterbende Menschen zu begleiten, Angehörige in dieser Situation zu unterstützen und Trauernden beizustehen. Die Mitarbeiter des Vereins beraten in allen Fragen rund um Abschied, Sterben, Tod und Trauer und regen die Auseinandersetzung mit diesen Themen in der Öffent¬lichkeit an. Den Sterbenden möchte der Verein ermöglichen, bis zuletzt schmerzfrei, in Würde, gut be¬gleitet, selbstbestimmt und möglichst in vertrauter Umgebung zu leben. Tötung auf Verlangen, in Deutschland oft als aktive Sterbehilfe bezeichnet, lehnt der Hospizverein ab. Die Angebote des Vereins sind für die Betroffenen kostenlos und unabhängig von deren Nationalität, Religion und Weltanschauung. Derzeit arbeiten sieben hauptberufliche und circa 100 ehrenamtliche Mitarbeiter für den Hospiz Konstanz e.V.



Zuletzt aktualisiert am: 06.11.2018

Ende Inhaltsbereich